aktuelle News

Ich habe es tatsächlich geschafft, das „Privat“-Fernsehen aus meinem Leben zu verbannen. Kein RTL mehr, kein SAT1, kein Kabel1, oder wie sich die Flachbild-Verblödung hierzulande sonst noch nennt. Und das schon seit mittlerweile über 18 Monaten!

 


merkelstreichelt.jpg

von Tilo Schönberg

Das einzige, was ich mir zwischendurch noch gegönnt hatte, war der Livestream von RTL zur der Übertragung der Formel 1 im Web, aber die Pfeiffen haben es geschafft, selbst diesen Service erfolgreich einzustellen.

Inzwischen habe ich mein eigenes Fernsehprogramm, rund um die Uhr und völlig frei von Werbung! Möglich macht das ein kleines Programm auf meinem Rechner: »MediathekView. Dieses Programm listet mir alle(!!!) öffentl./rechtl. Sende-Anstalten und deren Programme auf. So kann ich damit - unabhängig vom Sende-Termin(!) - schauen, Was, Wann und Wo immer ich will!

Noch besser: MediathekView liefert mir nicht nur den Link in die jeweilige Datenbank sondern den Sendebeitrag auch gleich noch als mp4-Datei! Das bedeutet, ich kann diese Sendungen sogar auf meiner Festplatte speichern. Total legal und viele Sendungen davon in HD! Toll!!! Dann nur noch die Externe Festplatte ins WLan hängen und das Ganze auf das TV-Gerät im Wohnzimmer übertragen und schon hat man - völlig unabhängig von irgendwelchen Sendezeiten – sein eigenes Programm! Beispiel gefällig? Heute Abend (26.07.15) läuft im ZDF die intressante Doku "Pacific War" - eigentlich erst um 23:30 Uhr. Oder... einfach diesen Link anklicken und schon jetzt schauen! (»http://nrodl.zdf.de/…/150720_pacificwar_his_2256k_p14v11.mp4) Zum Speichern den Link einfach mit der rechten Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter..." auswählen.

Kein Privat-Fernsehen mehr? Natürlich verpasst man dadurch so hochgeistige Sendungen wie „»Frauentausch“ etc. Auch der gesamte Werbemüll wird nahezu irrelevant. Aber hey - ‪#‎IrgendwasIstImmer‬

0815-Info wünscht Gute Unterhaltung!