NEWS

0815-Info

News away from Mainstream

0815-Info support

www.team-sahra.de
www.team-sahra.de

0815-Info unterstützen

0815-Laberecke

Hamburg erleben?

...da hab' ich einen Tipp für Sie!

HHN.jpg

 

Lesen bildet!

Der Spruch gilt als „Binsen-Weisheit“.

Die politischen Grafiken von

Egon Kramer sind klar und deutlich.

Warum also nicht Beides

miteinander verbinden? 

 

Geht nicht?

buch.jpg

 Natürlich geht das!

0815-Info is safe!

 

Diese Seite wird überprüft von der Initiative-S
0815-Info is hosted by

Artikel zur Kategorie: Süd/Lateinamerika


Venezuela und Chile (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Der Außenminister von Chile, Heraldo Muñoz, beging eine ernsthafte Torheit, als er ohne Grund und ohne Anlass eine Erklärung gegen die, in Venezuela geplante, verfassungsgebende Versammlung, die „Asamblea Constituyente“, abgab.

Südamerika: Die neoliberale Reconquista (II) (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Die Entwicklung Chiles nach der Militärdiktatur (siehe »0815-Info, am 23/05/17) zeigt exemplarisch die neue unblutige Strategie der neoliberalen Restauration in den sogenannten linken Staaten Südamerikas auf. Sie entspricht weitgehend den gravierenden Veränderungen in Argentinien seit dem Amtsantritt des Präsidenten Mauricio Macri im Dezember 2015.

Südamerika: Die neoliberale Reconquista (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Ich komme gerade aus Santiago de Chile zurück. Wieder im heimatlichen Brasilien, wird mir klar, dass die südamerikanischen Nationen zwar mehr und mehr konvergieren, jedoch keineswegs so, wie wir uns das nach der bleiernen Zeit der Militärdiktaturen vorgestellt haben. Beginnen wir mit Chile.

Mit Referendum zum Erfolg und Stabilität der Regierung Venezuelas (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Demonstrationen und Gegen-Demonstrationen auf der Straße führen zu nichts. Sie lösen kein Problem. Mit gesundem Menschenverstand und nacktem Realismus ist in der Tat zu erkennen, dass kein politisches oder wirtschaftliches Problem auf der Straße gelöst wird. Im Gegenteil sind Demonstrationen und Gegen-Demonstrationen vor allem in einem aufgewühlten Land wie momentan Venezuela völlig kontraproduktiv, denn sie können für eine unerwünschte Konfrontation mit unsäglichen Folgen das Feld bieten. Präsident Maduro wäre gut beraten, wenn seine Regierung angesichts der Bedrohung der öffentlichen Ordnung den Ausnahmezustand verhängte. Die Unruhe und Gewalt auf den Straßen haben schon mehrere Tote verursacht.

Kuba und Fidel Castro Teil 3 (letzter Teil) (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Ein Gigant aus Hollywood, Errol Flynn, war fasziniert vom Idealismus und der Bravour von Fidel Castro. Er besuchte die Insel und wurde Zeuge der Kubanischen Revolution. Errol Flynn würdigte Fidel Castro als Befreier der Kubaner von der Unterdrückung und Ausbeutung durch die Batista-Diktatur. Der Film Errol Flynns über die Wahrheit der Kubanischen Revolution und Fidel Castro wurde in den USA verboten, aber in Moskau gezeigt.

Kuba und Fidel Castro - Teil 2 (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Kuba gehört zu den Gründerstaaten der UNO. Aber die Weltfriedensorganisation hat die Karibikinsel nicht geschützt. Mit der Schweinebuchtinvasion von 1961 führte das US-Imperium einen illegalen Krieg gegen Kuba, während US-Diplomaten gleichzeitig die UNO durch Lügen lahmlegten. ... Die kubanische Raketenkrise war ein ernster und gefährlicher Augenblick in der jüngsten Menschheitsgeschichte, und noch heute kann man viel über verdeckte Kriegsführung, die Weltfriedensorganisation und die komplexen Interdependenzen der internationalen Politik lernen, wenn man diesen Fall ausführlich und im Detail studiert. (Aus dem Buch »„Illegale Kriege – wie die NATO-Länder die UNO sabotieren – eine Chronik von Kuba bis Syrien“ von Daniele Ganser, Orell Füssli Verlag Zürich, 2016)

Kuba und Fidel Castro - Teil 1 (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Am 1.Januar 1959 übernahm Revolutionsführer Fidel Castro die Macht in Kuba. Zu Beginn schien ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Kuba und seinem großen Nachbarn, den Vereinigten Staaten, noch möglich. Der gestürzte korrupte kubanische Diktator Fulgencio Batista war in die Dominikanische Republik geflohen.

Zum Tod Fidel Castros (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Ein Titan ist in der Nacht vom Freitag 25.11. von uns gegangen, ein politischer, kämpferischer Titan, der der Menschheit lehrt, wie sie sich gegen Aggression, Ausbeutung, Willkür und Brutalität verteidigen muss, und zwar mit persönlicher Entschlossenheit und Bravour.

Was ist los in Venezuela? (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Das Hauptproblem von Venezuelas Opposition ist sie selbst. Das heterogene Bündnis wird nur durch das gemeinsame Ziel zusammengehalten, die Regierung zu stürzen. Seit 1999, als Hugo Chávez sein Amt antrat, haben die führenden Köpfe des rechten Lagers ihre Anhänger immer wieder mit einem »Jetzt aber« und »Einmal noch« aufgepeitscht. Tatsächlich aber ist sich der »Tisch der demokratischen Einheit« (MUD) komplett uneins, auf welche Weise eine Regierungsübernahme erfolgen könnte – und was danach kommen soll. (aus: »Dialektik eines Tages von André Scheer, junge Welt v. 03.09.16)

Kantuta (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Die »Kantuta-Blume (Cantua buxifolis) war den Inkas heilig. Ihre Farben sind die der rot-gelb-grünen Trikolore Boliviens. Auf dem Kantuta-Platz im brasilianischen São Paulo treffen sich sonntags viele der 30.000 bolivianischen Immigranten. Andine Rhythmen, Quinoa-Körner zum halben Preis, bolivianische Küche und an den Wänden Zitate aus Eduardo Galeanos „Die offenen Adern Lateinamerikas“.

Menetekel - Wahlen in Südamerika (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Die gute Nachricht: Es wurde fair gewählt, transparent und streng nach den Regeln. Im dritt- und im fünftgrößten Land Südamerikas, in Argentinien (43 Mio.) am 25.10. bzw. 23.11., und in Venezuela (29 Mio.) am 6.12.2015.

Der große Happen (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Während ich dies schreibe, lärmt ringsum wieder einmal das Protestritual des satten brasilianischen Bürgertums, der „panelaço“: Man schleppt sich nach dem Dinner auf den Balkon und klappert mit Töpfen, die ansonsten nur das Personal in die Hände kriegt. Vorzugsweise dann, wenn sich Präsidentin Dilma Vana Rousseff im Fernsehen an die Nation wendet.

Will Bolivien einen neuen Streit über einen Meereszugang vom Zaun zu brechen? (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Aus der Geschichte versteht man, dass Bolivien sich einen eigenen Zugang zum Meer erträumt, denn im 19. Jahrhundert hatte es ihn an der Küste von Antofagasta, eine Provinz, die von Bolivien verwaltet wurde und über welche es glaubte, die bolivianische Souveränität zu haben. Die Kolonialgeschichte ließ allerdings Grenzfragen offen, da es unter der spanischen Krone nur Verwaltungsgebiete gab.

Der Hexensabbat gegen Lateinamerika (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Unter dem heuchlerischen Titel "Treffen für die Freiheit", das Mario Vargas Llosa organisiert, wird in den nächsten Tagen ein internationales Treffen an der Universität von Lima stattfinden, dessen einziges Ziel es ist, den Emanzipationsprozess zu konterkarieren, den Lateinamerika erlebt.

Lateinamerika ist an der Seite von Venezuela. (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Das »7. Gipfeltreffen amerikanischer Staatsoberhäupter, das am »10. und 11. April in Panama stattfinden wird, dieses Mal unter Teilnahme von Kuba, müsste die historische Ablehnung des Kontinentes gegenüber den Bedrohungen der USA gegen Venezuela bekräftigen.

Brasilien: Proteste gegen Dilma Rousseff? (Süd/Lateinamerika)

aktuelle News

Die Zeitschrift "Junge Welt" berichtet in ihrer heutigen »Ausgabe auf Seite 7 über "Medial geschürte Massenproteste zur Destabilisierung der Regierung von Dilma Rousseff"

Der bei weitem größte Aufmarsch ereignete sich in São Paulo. Die Metropole ist eine Hochburg der Opposition. Geflutet von in den grüngelben Nationalfarben gekleideten Menschen, die meisten davon den Mittelschichten angehörig, wurde auch die Strandpromenade an der Copacabana in Rio de Janeiro.

São Paulo? Da haben wir doch direkt jemanden vor Ort! Ein kurzes Mailing - und hier kommt die Antwort:


31 Artikel (2 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

News: junge Welt

mehr...

Wir hatten
16.568.404
Seitenzugriffe seit 13.09.2003